Sie sind hier:Startseite>Coaching>Führen mit Charisma

Als gute Führungskraft sollten Sie sich um eine starke Ausstrahlung kümmern!

Manchmal haben Führungskräfte den Eindruck, dass sie von ihren Mitarbeiter nicht akzeptiert oder respektiert werden. Wenn Mitarbeiter demotiviert wirken und die Anweisungen des Chefs nicht befolgen, liegt es oft nicht an den Mitarbeitern, sondern an der Führungsperson selbst. Führungskräfte empfinden es dann als besonders schwierig, ihre Mitarbeiter zu motivieren und sie dazu zu bringen, die unternehmerischen Ziele zu verfolgen.

Charismatische Menschen führen mit Leichtigkeit!

Führungskräfte die hingegen eine starke Ausstrahlung oder Präsenz besitzen, haben eine magische Anziehungskraft und ziehen Ihre Mitarbeiter mit.

Definition Charisma

Bevor wir uns tiefer mit dem Thema Charisma beschäftigen, schauen wir uns zuerst die Herkunft und Bedeutung des Wortes “Charisma” genauer an.

Charisma kommt aus dem Griechischen und bedeutet “Gnadengabe” oder “aus Wohlwollen gespendete Gabe”.

Wir finden die folgenden Bedeutungen und Verwendungen:

  • Der Begriff Charisma ist über 2000 Jahre alt und stammt aus der christlichen Tradition. Er bedeutet die Gesamtheit der durch den Geist Gottes bewirkten gaben und Befähigungen eines Mitglied oder Leiter in der christlichen Ur-Gemeinde.
  • Der Soziologie Max Weber grifft das Wort Charisma 1919 auf und charakterisierte “charismatisches Führen” als die Begabung, mit Vision Andere inspirieren zu können und die Sozialstruktur verändern kann. Hierbei spielt jedoch Macht und Herrschaft eine bedeutende Rolle.
  • Im heutigen Management verwendet man den Begriff Charisma für eine Führungskraft mit außerordentlichen Fähigkeiten bzw. der Ausstrahlung, die ihre Mitarbeiter intrinsisch motivieren (Transformationale Führung).

Bevor ich Ihnen nun die Tipps erkläre, wie sie ihr Ausstrahlung verbessern können, möchte ich sie noch auf die negative Seite von Charisma hinweisen. Denn Vorsicht, Charisma bedeutet auch Macht! Und Macht kann jederzeit missbraucht werden. Das sehen wir bei vielen Hochstaplern, Sektenführern oder Herrschern von Nationen, die ihr vermeintliches Charisma dazu benutzen, andere Menschen zu manipulieren und sie für ihre egozentrischen Ziele zu missbrauchen. In Kombination mit einer Persönlichkeitsstörung (narzisstischer oder psychopathischer Art) kann sich dies zu einen äußerst gefährlichen Macht entwickeln.

Im folgenden werde ich mich mit der Entwicklung von positivem Charisma für Führungspersonen beschäftigen, und der Kraft der Ausstrahlung Mitarbeiter für Unternehmensziele zu begeistern und zu motivieren.

Ist Charisma angeboren oder erlernbar?

Charismatische Menschen besitzen ganz charakteristische Eigenschaften, die zu mehr Ausstrahlung führen. Einige lassen sich jedoch erlernen wie z.B. Individualität, Authentizität, Souveränität, starkes Selbstbewusstsein und Begeisterungsfähigkeit. Wir können davon ausgehen, dass die uns bekannten berühmten charismatischen Menschen sowohl angeboren Elemente besitzen wie z.B. Empathie, Vertrauenswürdigkeit, Intuition und Humor, aber meistens sehr intensiv an ihrer eigenen Persönlichkeitsentwicklung arbeiten.

Charisma Faktoren

Charismatisch Menschen besitzen oft folgende Eigenschaften, die zu mehr Ausstrahlung führen:

  • Individualität
  • Empathie
  • Authentizität
  • Souveränität
  • Selbstbewusstsein
  • Präsenz durch Körpersprache
  • Begeisterungsfähigkeit
  • Innere Freiheit
  • Vertrauenswürdigkeit
  • Schöpferisches Wirken
  • Intuition und Inspiration
  • Humor und Seriosität

Vieles davon lässt sich erlernen oder intensivieren. Hier finden Sie Tipps und Tricks, wie Sie die erlernbaren Elemente in die Praxis umsetzten können. Oder besuchen Sie einfach meinen Workshop oder buchen Sie ein persönliches Coaching bei mir.

Authentizität und Souveränität

Tipp 1 – Werde dir deiner Werte bewusst

Wenn du dein Selbstbewusstsein verbesserst, gibt dir das mehr Selbstsicherheit. Somit erlangst du mehr Souveränität und du strahlst Authentizität aus. Du kannst dein Selbstbewusstsein extrem verbessern, indem du dir deiner Werte bewusst wirst.

Finde deine Werte heraus, indem du folgende Sätze vervollständigst:

  • Wir ist wichtig, dass …..
  • Ich lege Wert auf….
  • Das Wichtigste im Leben ist ….

Denn Werte bestimmen unsere Identität und unser Lebenskonzept. Werte wollen erfüllt werden, um Zufriedenheit zu erlangen und bilden somit die Grundmotivation für unser Handeln. Werte und Motivation gehören also immer zusammen.

Charismatische Mensch leben ihre Werte förmlich. Sie kommunizieren in Gesprächen immer wieder, was sie persönlich für wichtig halten. Sie handeln bewusst nach ihren Werten. Mit ihren Werten zeigen sie ihr persönliches Profil und werden einzigartig.

Tipp 2 – Werde dir deiner Talente, Stärken und Erfolge bewusst

In gleicher Weise kannst du dein Selbstbewusstsein verbessern, indem du dir deiner Fähigkeiten bewusst wirst. Jeder Mensch hat bestimmte Begabungen für sein Leben bekommen. Dadurch unterscheidet er/sie sich auch von anderen Menschen und wird einzigartig durch die Kombination seiner Talente. Wir unterscheiden hierbei zwischen:

  • Begabungen sind angeborene Fähigkeiten.
  • Talent bezeichnen wir als überdurchschnittliche Begabung
  • Stärken sind erworbene Fähigkeiten im Laufe des Lebens durch Erziehung, Schulung und Training

Finde deine besonderen Fähigkeiten und Stärken heraus, indem du dir folgende Fragen beantwortest:

  • Was kann ich besonders gut?
  • Was läuft mit Leichtigkeit (so dass du es vielleicht sogar als belanglos ansiehst)?
  • Worin kenne ich mich gut aus? Welche sind meine fachlichen Kompetenzen?
  • Was kannst du besser als andere?
  • Welche ungewöhnlichen Fähigkeiten hast du?
  • Erinnere dich an deine Erfolge: Welche Fähigkeiten haben dich dabei erfolgreich gemacht?
  • Was mögen und was schätzen andere Personen besonders an mir?
  • Was bewundern andere an mir? Worauf sind andere evtl. neidisch?

Charismatische Menschen kennen ganz genau ihre persönlichen Stärken und sind sich aber auch ihrer Schwächen bewusst. Dennoch fokussieren sie ihr Handeln ausschließlich auf ihre Begabungen und Stärken. Sie haben gelernt, ihre persönlichen Talente richtig einzusetzen, und somit hat sich für sie der Erfolg von selbst eingestellt. Denn andere Menschen profitieren von ihren Fähigkeiten.

Tipp 3 – So schaffst du Glaubwürdigkeit

Achte darauf, dass deine Taten auch zu deinen Worten passen. Wenn du große Reden hältst oder Regeln aufstellt, dann prüfe zuerst, ob du dich auch selbst daran hältst. Viele Menschen predigen, wie die Welt zu sein hat, aber ihre Taten sehen ganz anders aus. Schnell wirken sie unglaubwürdig und verlieren sofort an Ausstrahlungskraft und Authentizität.

“Mir gefallen Menschen die sagen was sie denken. Aber noch mehr gefallen mir diejenigen, die machen was sie sagen.”

Charismatische Menschen sind glaubwürdig und bringen ihre Taten in Einklang mit ihren Worten.

Individualität

Tipp 4 – Entwickle deinen persönlichen Stil und zeige ihn nach außen

Charismatische Menschen fallen oft dadurch auf, dass sie einen einzigartigen Stil für sich entwickelt haben. Dies kann sich in verschiedenen Formen ausdrücken. Zuerst fällt uns die äußere Erscheinung, wie Kleidung, Frisur oder Schmuck ins Auge. Auch wenn dies aufgesetzte Äußerlichkeiten sein mögen und noch längst kein Charisma erzeugen, unterstreichen diese Kennzeichen die besonderen Werte der charismatisch wirkenden Person. Dies reicht von der einfachen Mönchskutte des Dalai Lama bis zur ausgefallenen Mode einer Pop-Ikone wie David Bowie. Ein haben sie alle gleich – die äußere Erscheinung passt zu ihren inneren Werten. Und das beeindruckt andere Menschen.

Um dein Charisma zu verstärken kann es schon reichen, wenn du dir einen Stilberater zu Rate ziehst. Zu teuer – nein, das muss dich keinen Cent kosten. Schau dich mal in deinem Bekanntenkreis um. Da gibt es immer eine Person, die sich sehr gut mit Stil und Mode auskennt. Frag einfach mal nach, ob sie/er dich gerne mal zum Shopping in ein Modehaus begleiten möchte. In der Regeln fühlen sich die Menschen sehr geehrt, wenn ihre Stil-Expertise gefragt ist. Erzähle ihr/ihn zuvor von deinen Werte und das dich auszeichnet. Denn achte darauf: Wie passt innen und außen zusammen?

Natürlich gibt es eine Menge anderer Stilformen, die du bewusster betonen kannst. Denke nur an deine Interessen und Hobbies im verschiedenen Bereichen wie Sport, Musik, Kunst, Politik etc. Hier kannst du deine Individualität besonders zum Ausdruck bringen durch deine Leistungen und Beiträge. Erzähle anderen (ohne Anzugeben) von deinen Erlebnissen und Einzigartigkeiten. Man wird dir gerne zuhören.

LEADERSHIP COACHING MÜNCHEN

Clemens Baumgartner
DCV zertifizierter Coach

Vereinbaren Sie ein kostenfreies Erstgespräch!

+49 (0) 176 55054926
info@coachingyou.eu

KEY FACTS

Nutzen Sie meine langjährige Erfahrung im internationalen Business als:

  • Coach,
  • Führungskraft,
  • Trainer,
  • Business Moderator,
  • Ingenieur.

Begeisterungsfähigkeit

Tipp 5 – Entwickle eine klare Vision und gebe deinem Leben einen Sinn

Charismatische Menschen kommunizieren ihre Vision klar und einfach; sie gewinnen somit andere Menschen für sich.

Wir sprechen von visionärem Charisma, wenn das Charisma von einer großen Vision abhängt. Diese Vision kann eine politische Ausrichtung sein oder auch ein Produkt wie z.B. Elon Musk mit Tesla oder Space-X. Visionären Charismatikern gelingt es, ihre Vision mit ihre Person in Verbindung zu bringen. Um Anhänger für sich zu gewinnen, ist es die besondere Kunst, die eigne Vision gut zu formulieren und zu vermarkten.

Wir müssen alle keine Barak Obamas, Steve Jobs oder Elon Musks sein, um visionäres Charisma zu entwickeln. Es reicht vollkommen, wenn wir einmal über unsere größeren Lebensziele nachdenken. Eine Visionbeschreibt die zukünftige Wirklichkeit unseres Lebens oder eines Unternehmens. Mach dir Gedanken, was du in deinem Leben erreichen möchtest. Finde motivierende Antworten für die folgenden Fragen:

  • Wie soll dein Leben in 5, 10 oder 15 Jahren aussehen?
  • Welche Arbeit willst du tun? Wer willst du sein? Welche Rolle möchtest du ausüben?
  • Wo und mit wem möchtest du zusammen leben und arbeiten?

Es ist elementar wichtig, dass deine Vision mit deinen Werten vollkommen übereinstimmt! Verwende deine Werte, Talente und Leidenschaften als Basis, um deine Lebens-Vision zu definieren. Schreib deine Vision auf und visualisiere sie! Nimm dir die Zeit dafür, denn eine Vision bringt dir folgende Vorteile:

  • gibt dir Motivation und Energie
  • hilft dir bei Entscheidungen
  • gibt dir die Richtung vor
  • gibt deinem Leben eine Sinn und schafft Freude
  • hilft dir andere von deine Idee zu überzeugen
  • macht dich effizient und effektiv

Tipp 6 – Schaffe einen Nutzen für andere

Charismatische Menschen schaffen einen Nutzen für andere, um sie auch für ihre Ideen zu begeistern.

Bei allem was wir tun, ist es wichtig Rückmeldung von anderen Menschen zu bekommen. Dies erhöht unser Selbstbewusstsein. Wenn wir durch unser Tun und Handeln für andere Menschen einen Nutzen erzeugen, dann bekommen wir eine positive Rückmeldung, entweder direkt oder indirekt. Hierbei geht es nicht um Selbstlosigkeit, sondern um unseren Beitrag in der Gesellschaft. Einen „Nutzen bieten“ ist ein wichtiger Erfolgsfaktor und erhöht dein Charisma, denn du wirst wichtig für andere Menschen. Je mehr Menschen du erreichst und je größer der Nutzen ist, desto größer werden dein Erfolg und ein Charisma. Was du gibst, wirst du in irgendeiner Form auch wieder zurückbekommen.

Welchen Nutzen kannst du für andere aus deinen Werten und Fähigkeiten generieren?

Orientiere dich dabei an folgende Fragen:

  • Was haben deine Kunden davon, deine Geschäftspartner, deine Mitarbeiter, deine privaten Freunde und Partner?
  • Was bringt es für Volkswirtschaft, Umwelt oder Gesellschaft?
  • Was würde sofort auffallen, wenn du mal ein paar Wochen nicht da wärst? Wo oder wem würdest du konkret fehlen?

Tipp 7 – Begeistere andere, indem du selbst von deinen Ideen begeistert bist

Charismatische Menschen inspirieren andere, da sie leidenschaftlich von ihren eigenen Ideen begeistert sind.

Begeisterungsfähigkeit und Inspiration sind ein besonderes Merkmal von charismatischen Menschen. Wenn solche Menschen über ein gewisses Thema sprechen, dann ziehen sie uns in ihren Bann. Oft braucht man dazu keine besonderen rhetorischen Fähigkeiten, sondern ausschließlich Leidenschaft für ein Thema. Wenn wir wirklich für ein Thema brennen, dann verändern wir automatisch unsere Stimme. Es sprudelt nur so aus uns heraus und wir wollen gar nicht mehr aufhören zu reden. Wenn du ein Thema für dich gefunden hast, wo das passiert, dann zeigst du wahre Leidenschaft und du wirst auch andere Menschen begeistern können.

Wenn wir jedoch über ein Thema sprechen müssen, von dem wir nicht wirklich überzeugt sind, dann wird es mit der Begeisterung für andere sehr schwierig.

„Ich kann nur dann andere begeistern, wenn ich selber begeistert bin.“

Körpersprache

Tipp 8 – Nutze die Kraft der Körpersprache

Charismatische Menschen kommunizieren durch ihre Körpersprache.

Mit unserer Körpersprache kommunizieren wir nonverbal unsere innere Haltung, Motivation, Emotionen und Werte. Ohne ein Wort zu sagen, können andere Menschen allein an unserer Haltung erkennen, ob wir selbstbewusst oder eher schüchtern wirken. Eine aufrechte Haltung drückt zum Beispiel auch Aufrichtigkeit aus. Du wirkst vor allem dann charismatisch und überzeugend, wenn deine Körperhaltung, das nonverbal wieder spiegelt, was du innerlich fühlst. Deswegen ist es sehr wichtig, dass du dich emotional stabil und positiv gestimmt fühlst.

Jetzt eine Übung, wie du über deine Körpersprache sofort deine Präsenz verbessern kannst: Stell dich aufrecht hin und stelle dir vor, jemand würde dich an einem Haar in der Mitte deines Kopfes nach oben ziehen. Um dem Schmerz auszuweichen, richtest du dich automatisch gerade und aufrecht. Vielleicht spürst du schon, wie du mehr Platz in deinem Brustkorb bekommst und besser atmen kannst. Versuche nun in dieser Haltung ein Buch auf deinem Kopf zu legen und gehe ein paar Schritte, so dass das Buch auf deinem Scheitel liegen bleibt. Wenn du diese Übung regelmäßig machst, wird du eine aufrechte Körperhaltung bekommen. Übrigens wirkt sich eine aufrechte Haltung wiederum rückwirkend positiv auf deine Emotionen aus.

Tipp 9 – Lächeln

Charismatische Menschen lächeln und wirken dadurch sympathischer, denn sie signalisieren, dass sie positiv gestimmt sind.

Zur nonverbalen Kommunikation gehört neben der Körpersprache auch ein sympathisches Lächeln. Dieses kann dir viele Türen öffnen und ist einer der wichtigsten Schlüssel zu einer ganz besonderen Ausstrahlung. Allerdings sollte es sich um ein ehrliches sowie selbstbewusstes Lächeln handeln und es muss natürlich zur Situation passen. Ansonsten wirkst du nicht authentisch und erreichst damit das genaue Gegenteil.

Ein Geheimtipp an dieser Stelle: Stelle einen Blickkontakt zu einer Person her, zögere eine Sekunde und setze dann ein strahlendes Lächeln auf. So bezieht dein Gegenüber diese Reaktion auf sich und du wirkst unmittelbar sympathischer.

Auch hat dein Lächeln eine positive Rückwirkung auf deine Stimmung. Falls du mal nicht gut drauf bist, so lächle doch einfach mal (wenn auch erstmal gezwungen). Du wirst sehen nach zwei Minuten Lächeln, wirst glücklicher gestimmt sein, denn durch die lächelnde “so-tun-als-ob” Mundhaltung werden Signale an das Gehirn gesendet, dass wir glücklich sind, unabhängig davon, ob wir uns so fühlen.

Tipp 10 – Halte den Blickkontakt

Charismatische Menschen halten oft einen längeren Blickkontakt als üblich. Sie erwecken somit den Eindruck von Ehrlichkeit und stellen eine besondere Bindung zu anderen Menschen her.

Dein Blickkontakt hat eine ähnliche Wirkung wie die Haltung deines Körpers. Er kann Souveränität signalisieren und sagt “Ich schaue hin, wo und wie lange ich will. Ich bestimme über das, wohin ich blicke!” Und wenn du jemand nicht in die Augen schaust, zeigst du bewusst spürbare Ignoranz. Ebenso spürt dein Gegenüber, falls du ihm nicht in die Augen schauen kannst, dass du eventuell Angst hast oder Ablehnung verspürst.

Übung: Setze für eine Woche gezielt deinen Blickkontakt ein. Schaue deinem Gesprächspartner bewusst in die Augen. Du kannst die Wirkung intensivieren, indem du versuchst, weniger als sonst zu blinzeln. Wenn du vor einer Gruppe sprichst, halte Blickkontakt mit jedem Zuhörer. Halte den Blickkontakt mit einer Person länger als üblich. Wechsle dann zur nächsten Person, halte den Blickkontakt und so weiter.

Tipp: Versuche doch einmal, dir die Augenfarbe Ihres Gesprächspartners zu merken.

Charisma Coaching

Im Charisma Coaching lade ich Führungskräfte dazu ein, Ihre Ausstrahlung zu verbessern, indem wir die erlernbaren Elemente durch gezielte Übungen und Methoden aktivieren. Hierbei geht es nicht um eine aufgesetzte oberflächliche Wirkung, sondern um eine innere Reife. In der Haltung zu sich selbst und der Beziehung zu den Mitarbeitern findet die Führungsperson den wahren Schlüssel zu mehr Authentizität, Präsenz, Empathie und Vertrauenswürdigkeit.

LEADERSHIP COACHING MÜNCHEN

Clemens Baumgartner
DCV zertifizierter Coach

Vereinbaren Sie ein kostenfreies Erstgespräch!

+49 (0) 176 55054926
info@coachingyou.eu

KEY FACTS

Nutzen Sie meine langjährige Erfahrung im internationalen Business als:

  • Coach,
  • Führungskraft,
  • Trainer,
  • Business Moderator,
  • Ingenieur.